Aktuelles

Ingenieur und Wissensvermittler: Fekadu Aleka wurde am 24. Februar 2020 in Addis Abeba der Internationale Hundertwasser-Preis 2020 verliehen

Neben einer aus Deutschland angereisten Abordnung der WasserStiftung waren zahlreiche äthiopische Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung dabei, als der 60-jährige Ingenieur Fekadu Aleka im Rahmen eines Festakts in der deutschen Botschaft für seine Verdienste den Hundertwasser-Preis 2020 erhielt. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung verlieh die Stiftung damit zum siebten Mal. Der Preis erinnert Weiterlesen

Feierliche Einweihung in Bilaa – Sauberes Trinkwasser für weitere 10.000 Menschen in Äthiopien

Eines der großen Wasserversorgungsprojekte, das die WasserStiftung gemeinsam mit der Partner-NGO Environmentalists Development Association – Ethiopia (EDA-E) in Äthiopien entwickelt hat, konnte nach zwei Jahre dauernden Bauarbeiten im Februar 2020 feierlich eingeweiht und der Bevölkerung übergeben werden. Das Team der WasserStiftung wurde vor Ort – 235 km von Addis Abeba entfernt – begeistert von den Weiterlesen

CloudFisher im bolivianischen Vallegrande eingetroffen

Vorstand Dr. Beate Grotehans kann endlich aufatmen: Die im Dezember 2019 verschifften 14 Nebelkollektoren haben nach einigen logistischen Überraschungen und Herausforderungen ihre lange Reise von Hohenbrunn in Bayern bis ins Hochland von Bolivien überstanden und sind in Vallegrande angekommen. In Empfang genommen hat die Ladung Direktor Adalid Salazar Garcia vom Kooperationspartner ICO (Instituto de Capacitación Weiterlesen

WasserStiftung verleiht Internationalen Hundertwasser-Preis 2020 an Fekadu Aleka

Der 59-jährige deutsche Ingenieur Fekadu Aleka mit äthiopischen Wurzeln hat sich mit seiner Organisation Environmentalists Development Association – Ethiopia (EDA-E) um die Verbesserung der Wasserversorgung von bislang über 55.000 Menschen in Äthiopien verdient gemacht. Den mit 5.000 Euro dotierten Internationalen Hundertwasser-Preis verleiht die Stiftung 2020 zum siebten Mal. Er erinnert an Friedensreich Hundertwasser, der sich Weiterlesen

Geschafft! CloudFisher-Nebelkollektoren in Tansania aufgebaut

Wie geplant konnten trotz zum Teil widriger Wetterbedingungen im Januar 2020 fünf CloudFisher mini im Hochland von Tansania aufgestellt werden. Unter großem Interesse der Schulkinder und mit tatkräftiger Unterstützung der Bevölkerung vor Ort. Das „Team Tansania“ mit den Kooperationspartnern von ped-world und viva con agua hatte im Vorfeld für den Aufbau von fünf Zisternen gesorgt, Weiterlesen

Nebelkollektoren auf dem Weg nach Bolivien

Punktlandung: Wie geplant wurde mithilfe des VRPE-Teams am 19.12.2019 in Hohenbrunn der Container mit 14 CloudFisher-Nebelkollektoren beladen, die von Peter Trautwein für die WasserStiftung speziell für den Einsatz im bolivianischen Hochland konfiguriert wurden. Der Container tritt nun seine lange Reise über den Atlantik an und wird voraussichtlich Anfang Februar 2020 in Chile anlanden. Anschließend werden Weiterlesen

Gemeinsamer Einsatz fürs Klima

Die Leiterin des Botanischen Gartens München-Nymphenburg hat es möglich gemacht. Prof. Dr. Susanne Renner hatte bei einem Treffen mit Stiftungsvorstand Dr. Beate Grotehans (im Bild links) zugesagt, die Arbeit der WasserStiftung zu unterstützen. In einem ersten Schritt wurde eine Plakataktion an den Litfasssäulen im Botanischen Garten vereinbart und zügig umgesetzt. Das Motto: Der Botanische Garten Weiterlesen

Jahresbrief 2019 liegt in deutscher und englischer Fassung vor

Hinter der WasserStiftung liegt ein weiteres erfolgreiches Jahr. Einige Projekte in Äthiopien und Eritrea sind planungsgemäß abgeschlossen worden, andere werden fortgeführt. Daneben gibt es spannende neue Projekte wie den CloudFisher-Aufbau in den bolivischen Anden und im Hochland von Tansania, die wir mit unseren Kooperationspartnern umsetzen. Und der nächste Hundertwasser-Preisträger steht auch fest! Erfahren Sie mehr Weiterlesen

Fördergelder stehen bereit: Sondierung idealer Standorte für die CloudFisher-Nebelkollektoren im bolivianischen Hochland angelaufen

Im Juli hatte die WasserStiftung gemeinsam mit der Münchener Rück Stiftung und der Oswald Stiftung der Organisation Zabalketa einen Förderbeitrag in Höhe von mindestens 150.000 Euro zugesprochen – für ein Nebelkollektorenprojekt in Bolivien. Planungsgemäß waren Martina Mayerhofer (Münchener Rück Stiftung), Teresa López de Armentia (Zabalketa), Peter Trautwein (WasserStiftung) und Mitarbeiter/innen der bolivianischen NGO Instituto de Weiterlesen

Klangraum Nebel – Ein Kunstprojekt von Kalle Aldis Laar

Installation an der CloudFisher Anlage am Mount Boutmezguida in Marokko Im Oktober 2018 wurde eine der weltweit größten Nebelkollektoren-Anlagen im marokkanischen Antiatlasgebirge feierlich eingeweiht. Serafine Lindemann, ehrenamtliches Teammitglied der WasserStiftung, kam damals die Idee, diese besondere Form der Entwicklungszusammenarbeit mit einem kulturellen Projekt zu verbinden. So entstand unter ihrer Kuratierung ein außergewöhnlicher Klangkörper, der – Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen