Aktuelles

Projektfortschritt beim Bau der Nebelnetze in Bolivien

Anfang des Jahres haben Einwohner des Andendorfes Alto Veladero mit den ersten vorbereitenden Arbeiten für den Aufbau der CloudFisher-Nebelkollektoren begonnen. Vertragsgemäß beteiligen sich die Bauern am Ausheben der Gräben, die für die Verlegung der Wasserleitungen notwendig sind. Gut 1000 Meter lang ist der Graben, der vom Standort der Nebelfänger im bolivianischen Hochland hinunter bis zum Weiterlesen

Eselverteilung in Äthiopien

Weitere 50 Esel an Familien in Äthiopien verteilt

Auch in diesem Jahr wurde die Tradition der Eselverteilung an bedürftige Familien in Äthiopien aufrechterhalten und mit Leben gefüllt. Dank der WasserStiftung sind nun 50 weitere Frauen stolze Besitzerinnen eines solchen nützlichen Lasttieres. Die Esel erleichtern den Alltag der Frauen und Mädchen, der zum großen Teil aus dem Besorgen von sauberem Trinkwasser besteht. Nun werden Weiterlesen

Wohnzimmerspende für Projekt „Family forward“ in Äthiopien

Die WasserStiftung geht neue Wege beim Fundraising und ruft auf zu Spenden für das Projekt „Family forward“ über die Spendenplattform betterplace.org. Flankiert wurde der Aufruf durch das Format der “Wohnzimmerspende”. Via Microsoft Teams konnten sich Interessierte am 22. Juni 2021 um 20.15 Uhr bequem vom Sofa aus die Vorstellung von Projekten aus zwei Organisationen anhören. Weiterlesen

Kunstinstallation Wasseraltar am Bodensee: Trinkwasserbrunnen und Spendensammelautomat

Wer beim Besuch der Landesgartenschau 2021 in Überlingen am Bodensee Durst bekommt, dem wird geholfen – und er kann gleichzeitig Gutes damit bewirken. Denn der große Wasseraltar, den die Berliner Künstlerin Tina Zimmermann (www.tinaz.net) entworfen hat, rückt das kostbare Nass als wertvolle Ressource ins Bewusstsein der Besucherinnen und Besucher. Hoch in den Himmel ragt er Weiterlesen

Stifter und Gründer Henner Lang verstorben

Die WasserStiftungs-Familie trauert um ihren Stifter und Gründer Henner Lang, der kurz nach seinem 77. Geburtstag am 25. April 2021 an der Folgen einer Corona-Infektion verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie: seiner Frau, seiner Tochter, den beiden Söhnen und den Enkelkindern. Henner Lang wurde durch die Erkrankung und seinen überraschenden Tod mitten aus Weiterlesen

Sauberes Trinkwasser und ein Waschplatz für 1800 Menschen in Godda Walliyye

Im März 2021 hat sich das Leben zahlreicher Menschen in der äthiopischen Region Oromia deutlich verbessert. Bis dahin hatten die Menschen, die in der Nähe der Quelle Gafarssa leben, kein sauberes Wasser zum Trinken, Kochen, Geschirr spülen und Händewaschen. Die Einwohner mussten das Wasser über lange Wege transportieren oder das verschmutzte Wasser benutzen. Auch das Weiterlesen

Testausrüstung zur Kontrolle der Wasserqualität

Testkit für Kontrolle der Wasserqualität in Äthiopien angekommen

Die Qualität des Wassers bei unseren bestehenden und neuen Wasserversorgungsprojekten muss regelmäßig kontrolliert werden. Mit der neuen mobilen Testausrüstung für unseren Projektpartner EDA-E in Äthiopien hat die WasserStiftung diese Überprüfungen nun deutlich verbessert und erleichtert. Heißersehnte Lieferung gut angekommen Der Ingenieur Fekadu Aleka schrieb postwendend nach dem langersehnten Erhalt des Ausrüstungskoffers: „Endlich hat es geklappt! Weiterlesen

Clever spenden

Einkaufen und Gutes tun

Wegen der Corona-Pandemie sind viele Menschen momentan gezwungen, ihre Einkäufe online zu erledigen. Wenn Sie dabei die WasserStiftung unterstützen möchten, können Sie dies über smile.amazon.de tun. Bei jedem, der sich mit diesem Link einloggt, gibt Amazon 0,5% des Einkaufswertes an die WasserStiftung weiter – ohne Extrakosten für Käuferinnen und Käufer.

We proudly present: Die jüngsten Spenderinnen des Jahres 2020

Sich für eine gute Sache einzusetzen, ist keine Frage des Alters. Als Ellen, Emma, Hannah, Hilke, Luisa und Rosi aus Pasing davon hörten, dass es Mädchen in Afrika gibt, die nicht in die Schule gehen können, weil sie Tag für Tag damit beschäftigt sind, das Wasser für die Familie an weit entfernt liegenden Bächen zu Weiterlesen

Unterstützung von eritreischen Flüchtlingen in Äthiopien

Die politische Lage in Eritrea ist seit langem sehr angespannt. Viele Christen werden wegen ihrer Religionszugehörigkeit verfolgt und verlassen das Land. Manche suchen Zuflucht in der Hauptstadt des Nachbarlandes Äthiopien. So gibt es in Addis Abeba Hunderttausende von sogenannten „Urban Refugees“. Die ehrenamtliche Gruppe „Release Eritrea“ bemüht sich darum, diese obdachlosen Flüchtlinge zu unterstützen. Eine Weiterlesen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen