FogNet Alliance – Internationale Allianz für Nebelnetze gegründet

Die Nebelnetztechnologie kann bei der Erschließung neuer Ressourcen und Methoden zur Gewinnung sauberen Trinkwassers eine bedeutende Rolle spielen. Um das Wissen hierzu zu bündeln und Akteure miteinander zu vernetzen, hat die WasserStiftung gemeinsam mit der Münchener Rück Stiftung in München die Internationale FogNet Alliance gegründet. 

Weltweit vernetzt

Die FogNet Alliance repräsentiert eine globale Partnerschaft für die gezielte Verbreitung Nebelnetztechnologie. In vielen Regionen der Welt arbeiten derzeit zahlreiche Projektinitiatoren allein oder in Kooperationsprojekten an der Etablierung von Nebelkollektoren.Das Bündnis bringt Akteure aus Wissenschaft, Technik, internationalen Organisationen, Politik und Wirtschaft zusammen. Gemeinsam mit Investoren und Geldgebern setzt sich die Allianz für die Förderung dieser innovativen Wassergewinnungstechnologie ein. 

Kompetenzzentrum

Die Allianz bündelt Wissen und Informationen. Neben dem Aufbau eines internationalen Archivs zur Nebelnetztechnologie werden Forscherinnen und Forscher aus der ganzen Welt eingeladen, Daten zu Nebelvorkommen in Gegenden, die für Nebelkollektor-Anlagen geeignet sind, zu sammeln und mit anderen zu teilen. 

Weitere Informationen unter:
www.fognetalliance.org